Pädagogisches Qualitätsmanagement (PQM)

- Schulentwicklung an der DSB-

Systematische Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung ist inzwischen eine Selbstverständlichkeit für deutsche (Inlands- und Auslands-) Schulen, so auch für die DS Barcelona.

Im Herbst 2015 führte ein Inspektorenteam aus Deutschland eine umfangreiche Untersuchung der Schulqualität der DS Barcelona auf der Grundlage des Qualitätsrahmen des Bundes und der Länder für deutsche Schulen im Ausland durch. Diese sogenannte Bund-Länder-Inspektion (BLI) bestätigte der DSB, dass sie eine „exzellente deutsche Auslandsschule“ ist.

Der abschließende Bericht dieser Inspektion zeigte viele Stärken der Schule, aber auch Bereiche mit Entwicklungsbedarf auf. Auf der Grundlage dieses Abschlussberichtes sowie einer internenStärken-Schwächen-Analyse, die die Steuergruppe mit den Lehrern, der Schülervertretung  und der Elternvertretungim Anschluss an die BLI durchführte, legte die Steuergruppe neue Entwicklungsziele fest, um vorhandene Stärken zu erhalten und auszubauen und in Bereichen mit Entwicklungsbedarf die Qualität zu erhöhen.

Zu den benannten vorrangigen Entwicklungsbereichen wurden Projektgruppen konstituiert, die auf der Grundlage von Arbeitsprogrammen zielorientiert an der Qualitätsverbesserung arbeiten. Die Arbeit dieser Projektgruppen wird von der Steuergruppe koordiniert.

Unterrichtsentwicklung sollte stets ein Hauptanliegen der Schulentwicklung sein. Im Anschluss an die BLI übernahm die Steuergruppe in Zusammenarbeit mit den beiden Unterrichtsmoderatorendie Planung der Unterrichtsentwicklung, bald jedoch wurde der Bedarf einer eigenständigen Projektgruppe offensichtlich. Diese Projektgruppe, die sich anfänglich als kleiner Kreis konstituierte, beinhaltet inzwischen Lehrkräfte der Grund-und Oberschule, die Unterrichtsmoderatoren und seit diesem Schuljahr erstmalig auch Schüler.
Inhaltliche Schwerpunkte der Projektarbeit sind Binnendifferenzierung, Kompetenzorientierter Unterricht sowie die Verbesserung des Übergangs von der Grundschule zur Oberschule.

Interne Evaluationen, wie zum Beispiel die Schulzufriedenheitsumfrage im Mai 2015 und ihre geplante Wiederholung im Herbst 2017, führen zur Justierung der Entwicklungsziele. Einige der Projektgruppen konnten ihre Arbeit inzwischen erfolgreich abschließen, andere wurden neu gegründet.

Die Gesamtlehrerkonferenz bestätigt am 05. September 2016 die folgenden vorrangigen Schulentwicklungsziele der DS Barcelona für die kommenden zwei bis drei Jahre:

  1. Verbesserung der Ausstattung der Schule durch Renovierung und Umbau
  2. Weiterentwicklung des Unterrichts: Binnendifferenzierung und Automatisierung von Lernkompetenzen
  3. Aufbau einer Kommunikationskultur
  4. Individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern
  5. Entwicklung und Implementierung eines gemeinsamen Erziehungskonzepten

Zu den Zielen (2), (3),(4) und (5) arbeiten Projektgruppen, die sich aus Lehrern, Eltern und Schülern zusammensetzen. Darüber hinaus bestehen ständige Arbeitsgruppen zur Stärkung der Inklusion sowie zur Förderung des Begegnungscharakters an der DS Barcelona.