Unsere Reise nach Afrika

Seit kurzem heißt unsere Gruppe “Erdmännchen” und so lag es auf der Hand, dass wir bei unserem Jahresthema “Weltreise” zunächst nach Afrika reisten, um dort die Erdmännchen zu besuchen. Also bauten wir ein Holzschiff für Monkey, unser Gruppenmaskottchen und er machte sich zusammen mit seinem Freund, dem Hasen Felix, auf die Reise über’s Meer nach Afrika. Von dort schrieb Monkey Briefe an die Kinder, in denen er erzählte, was er in Afrika erlebt hatte und legte auch Fotos dazu. Auf diese Weise lernten die Kinder einiges über diesen großen Kontinent.

In der Gruppe hatten die Kinder viel Spaß dabei, afrikanische Tänze einzuüben, sowie Trommeln und afrikanischen Halsschmuck aus Papptellern zu basteln. Im Kinderatelier gestalteten sie eine afrikanische Landschaft und formten aus Ton Erdmännchen.

Die Vorschulkinder führten den jüngeren Kindern der Gruppe ein selbst ausgedachtes Theaterstück mit Handpuppen vor. Und ein Höhepunkt des Projektes bildete das Rollenspiel, bei dem wir mit einem imaginären Schiff nach Afrika fuhren und dort wilde Tiere mit selbstgebastelten Ferngläsern beobachteten.

Insgesamt faszinierte die Kinder das Thema Afrika und mehr als ein Kind erzählte zuhause, es wolle im nächsten Urlaub gerne nach Afrika fahren!

Zurück