Axionator

(Physikunterricht in der Oberstufe)

Ein Würfelspiel für 2-8 junge oder ältere Experimentatoren ab 8 Jahren.
Autor: Jan Dreyling-Eschweiler


Habt ihr schon mal was von Dunkler Materie oder Dunkler Energie gehört? Dann seid ihr im Physikkurs 12 genau richtig! Hier hatten die zukünftigen Physikerinnen und Physiker des 12. Jahrgangs die Chance ein neues Teilchen, das Axion, zu entdecken. Mit einem Laser wird Licht entsandt und mithilfe Spiegeln und Magnetfeldern festgehalten. Mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit wandelt ihr euch ggf. vor der Wand in ein Axion um, wobei die Richtung und die Anzahl der Würfel stimmen muss. Mit viel Glück müsst ihr euch hinter der Wand wieder umwandeln um detektiert zu werden. Wer bis hier folgen kann, der ist bereit für das Spiel von Jan Dreyling-Eschweiler. Dieser arbeitet am DESY (http://www.desy.de)  in Hamburg und hat das Spiel im Zuge seiner Doktorarbeit entwickelt.

Physik/Axionator-01.jpg


Sofia:    „Ich habe mich wie ein echtes Photon gefühlt.“

Elio:      „Obwohl ich anfangs skeptisch war, entlüftete sich das Spiel als DAS Spielerlebnis 2016! Doritos/ 10 → Besser als CoD.“

Julia:     „Die perfekte Kombination von Physik und Spaß. Eine der lustigsten Physikstunden in den letzten Jahren.“

Ariadna:  „Eine sehr gute Wahl die Antimaterie besser kennenzulernen. Man schlüpft in die Rolle eines Wissenschaftlers und versteht, wie kompliziert ihre Arbeit ist.“

Xavi:     „Wo kann man dieses Spiel kaufen? Einfach hervorragend!“

Zurück