Mathematik-Olympiade 2018 – Maximilian Keßler vertritt die DSB

Die Ergebnisse der Landesrunde liegen vor

Endlich haben wir Gewissheit. Von den 7 Schülern unserer Schule, die sich für die Landesrunde der diesjährigen 57. Mathematik-Olympiade qualifiziert und teilgenommen haben, konnten unsere beiden Teilnehmer aus der 5. Klasse einen beeindruckenden Start hinlegen.

Sofia erreichte mit hervorragenden 28 von 40 Punkten einen „silbernen Preis“ und Pablo erreichte mit bemerkenswerten 26 Punkten einen „bronzenen Preis“.

Einen Teilnehmer müssen wir besonders hervorheben.
Maximilian Keßler trat aus organisatorischen Gründen zwar nicht für Spanien, sondern für Bayern bei der Landesrunde an, erreichte aber hier unglaubliche 39 von 40 Punkten und qualifizierte sich genau wie im Vorjahr für die Bundesrunde.
Falls sich manche von Euch fragen, warum Maximilian so häufig im Unterricht fehlt, hier die Erklärung. Sein Erfolg bei der letztjährigen Bundesrunde qualifizierte ihn zur Teilnahme an weiteren Schulungs- und Auswahlseminaren zur Vorbereitung auf die Internationale Mathematik-Olympiade, so dass er nun regelmäßig durch Deutschland tourt. Bei all diesen Wettbewerben tritt er stets als Schüler der „Deutschen Schule Barcelona“ an.
Wir sollten ihm an dieser Stelle die Daumen drücken.

Die anderen vier Teilnehmer (Carl, Luna, Christian und Pol) verdienen ebenfalls unsere Hochachtung, denn sie erreichten zwischen 12 und 17 Punkten, bei Themen, die normalerweise nicht im Unterricht behandelt werden.

Da man aber in diesen Altersklassen noch nicht nach Deutschland weitergeleitet werden kann, bleibt an dieser Stelle nur ein ganz herzlicher Glückwunsch und Bewunderung für das Engagement, sich in seiner Freizeit außerschulischen mathematischen Problemen zu stellen.
Alle Teilnehmer erhielten einen Buchpreis und Urkunden zur Dokumentation Ihrer Erfolge.

Zum Abschluss erlaube ich mir darauf hinzuweisen, dass man in Mathematik wie in „allen anderen Sportarten“ für den Erfolg trainieren und mit der Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben viele Erfahrungen sammeln kann. Wenn ihr Interesse habt, meldet Euch bei mir, bei Frau de Mesa oder Eurem Mathematiklehrer. Wir haben viele Ideen und Tipps, wie Ihr Euch in den nächsten Schuljahren weiterentwickeln könnt – Reisen und viele schöne Erfahrungen und Preise inklusive.


J. Ihlau
Fachschaftsleiter Mathematik

Zurück