Verkehrserziehung in der Grundschule

Mit viel Humor brachten die beiden Verkehrspolizisten der "Guardia Urbana" den Schülern der 1. bis 4. Klassen Mitte März den an sich recht trockenen Stoff der Verkehrsregeln näher. Anhand von Bildern und gespielten Szenen wurden die Kinder über das richtige Verhalten als Fußgänger und Radfahrer im Straßenverkehr und als Mitfahrer im Auto informiert. Die Polizisten gaben den Schülern u.a. folgenden wichtigen Tipp mit auf den Weg: Verlass dich nicht auf das richtige Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer, denn auch sie machen Fehler! Sei besonders aufmerksam und schaue lieber nochmals, bevor du eine Straße überquerst oder abbiegst! Als Belohnung für die gute Mitarbeit gab es am Ende für jedes Kind eine Polizeimütze aus Karton.

Zurück