Pädagogisches Qualitätsmanagement (PQM)

- Schulentwicklung an der DSB-

Systematische Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung ist inzwischen eine Selbstverständlichkeit für deutsche Schulen im In- und Ausland, so auch für die Deutsche Schule Barcelona.

Im Herbst 2015 führte ein Inspektorenteam aus Deutschland eine umfangreiche Untersuchung der Schulqualität der DSB auf der Grundlage des Qualitätsrahmens des Bundes und der Länder für deutsche Schulen im Ausland durch. Diese sogenannte Bund-Länder-Inspektion (BLI) bestätigte der DSB, dass sie eine „exzellente deutsche Auslandsschule“ ist. Im Februar 2019 wurde mit einem Bilanzbesuch durch den Regionalbeauftragten überprüft, ob die DSB auf einem guten Weg ist, ihre Entwicklungsziele bis zur nächsten Inspektion zu erreichen.

Um die Schule in den Bereichen mit Handlungsbedarf weiterzuentwickeln, hat sich die DSB folgende Schulentwicklungsziele gesetzt, die aktuell in Projektgruppen erarbeitet und vorrangig entwickelt werden:

• Förderung der Selbstständigkeit von Schüler*innen durch selbstorganisiertes Lernen (SOL)

• Entwicklung eines Abteilungsübergreifenden Sprachenkonzeptes

• Entwicklung eines Medienkonzeptes


Die drei Projektgruppen setzen sich aus Lehrer*innen, Eltern und teilweise auch Schüler*innen zusammen. Darüber hinaus bestehen ständige Arbeitsgruppen zur Stärkung der Inklusion, zur Implementierung des gemeinsamen Erziehungskonzeptes sowie zur Förderung des Begegnungscharakters an der Deutschen Schule Barcelona.

Aus einigen Projektgruppen sind Arbeitsgruppen entstanden, die inzwischen zu einem festen Bestandteil des Schullebens der DSB geworden sind.

  1. Inklusion
  2. Begegnungsgruppe (momentan leider nur eingeschränkt)
  3. Gemeinsames Erziehungskonzept